Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Weihnachtsfeier und Mitarbeiterehrung 2019

Am vergangenen Freitag feierte die Johann Wutz Hoch- und Tiefbau GmbH mit ihren Mitarbeitern den Jahresabschluss. Für ihre langjährige Treue zum Unternehmen ehrte die Geschäftsleitung heuer sieben Jubilare.

Johann Wutz begrüßte die fast vollzählige Mannschaft im Gasthof Luger in Penting. In seiner Rede warf er einen kurzen Rückblick auf das erfolgreiche und vor allem unfallfreie Baujahr. Zahlreiche bayernweite Bauprojekte wurden erfolgreich im Sinne der Kunden und Partner realisiert. Dazu zählten überwiegend Brückenbauwerke im Landkreis Cham. Im Bereich Gewerbe- und Industriebau, Altbausanierung sowie Restaurierungen denkmalgeschützter Objekte waren die Hochbau-Kolonnen von Selb bis Pocking im Einsatz. Im Tiefbau wurden neben Straßen auch Wehranlagen saniert sowie Fischtreppen errichtet.

Um die unterschiedlichsten Bauprojekte stemmen zu können, gehört neben fachlicher Man-Power auch ein moderner, funktionierender Baumaschinenpark. Die größte Investitionssumme der Firmengeschichte wurde in diesem Jahr in LKWs, Bagger und weiteren maschinellen Baubedarf gesteckt.

Auch bauliche Maßnahmen auf dem Firmengelände wurden realisiert. Erweitert wurde das Verwaltungsgebäude um neue Büroräumlichkeiten. Ein alter Hallentrakt aus den Anfangszeiten am Standort Michelsdorf wurde abgerissen. Hier entsteht 2020 eine neue Unterstellhalle incl. einer moderne Tankanlage. 

Es hat sich vieles getan in 2019. Für die über das Jahr erbrachten Leistungen sprach die Geschäftsleitung um Johann Wutz, Andreas Wutz und Thomas Wutz der Belegschaft ihren aufrichtigen Dank aus.

Mitarbeiterehrungen und Stützen des Unternehmens

 

Abschließend ehrten die drei Geschäftsführer ihre langjährigen Mitarbeiter für den unermüdlichen Einsatz und deren Verbundenheit zum Unternehmen, was in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist. Langjährige Mitarbeiter und eine geringe Fluktation zeugen von einem starken Zusammenhalt und sehr gutem Betriebsklima, auf das wir stolz sind.

Sechs der sieben Jubilare erlernten bereits in jungen Jahren ihren Beruf in unserem Unternehmen und gehören seither mit zu den tragenden Stützen. Ein wichtiger Beleg dafür, weshalb seit vielen Jahrzehnten in die Ausbildung der eigenen Fachkräfte investiert wird. Im Jahr 2019 wurden vier Auszubildende beschäftigt. Die Belegschaft zählte heuer 75 Mitarbeiter.

  • 45 Jahre: Altmann Reinhardt (Baustellenleiter), Walter Meier (Maurer/Vorarbeiter), Günther Bösl (Maurer)
  • 40 Jahre: Alfons Decker (Maschinist)
  • 30 Jahre: Andreas Zollner (Maurer/Vorarbeiter)
  • 25 Jahre: Alexander Grotz (Maurer/Vorarbeiter), Thomas Bauer (Bilanzbuchhalter)

 wutzbau jubilare 2019 25

Bild v. l. n. r. : Thomas Wutz, Thomas Bauer, Alexander Grotz, Johann Wutz, Andreas Zollner, Alfons Decker, Walter Meier, Reinhardt Altmann, Andreas Wutz

 

Allgemein blickt die Wutz Bau zuversichtlich in das Jahr 2020 und freut sich, wieder viele qualitativ hochwertige Bauprojekte im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau zu realisieren.

Für die Überraschungen am Buffet, die einfallsreiche Tischdeko und das leckere Essen bedanken wir uns herzlich bei der Familie Luger. 

 wutzbau jubilare 2019 26wutzbau jubilare 2019 45