Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Mitarbeiterehrungen und Verabschiedungen 2015

Am vergangenen Donnerstag feierte die Johann Wutz Hoch- und Tiefbau GmbH mit ihren Mitarbeitern den Jahresabschluss. Für ihre langjährige Treue zum Unternehmen ehrte die Geschäftsleitung zwei Jubilare. Drei weitere langjährige Mitarbeiter gehen in den wohlverdienten Ruhestand.

Johann Wutz begrüßte die fast vollzählige Mannschaft im Schulungsraum. In seiner Rede warf er einen kurzen Rückblick auf das erfolgreiche Baujahr. Obwohl viele Baustellen in der näheren Umgebung zu Cham lagen, so waren doch auch einige Bauprojekte in weiterer Ferne, wie z. B. in Heidenheim an der Brenz, zu stemmen.

So realisierte das Unternehmen wieder viele tolle Bauwerke, die die Kompetenz und  Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter unter Beweis stellte. Für diese Leistungen sprach die Geschäftsleitung um Johann Wutz, Andreas Wutz und Thomas Wutz der Belegschaft ihren aufrichtigen Dank aus.

Mit Sorge wies Johann Wutz auf die Zahl der diesjährigen Betriebsunfälle in der Baubranche hin. Auch im eigenen Baubetrieb gab es dieses Jahr die ein oder andere Schrecksekunde und nur mit viel Glück und Aufmerksamkeit konnte Schlimmstes verhindert werden. Er bat die Belegschaft deshalb eindringlich zu mehr Bedachtsamkeit und Vorsicht in ihrem täglichen Tun. Lieber mal einen Gang herunterschalten, bevor ein Unfall passiert und von einer Sekunde auf die andere sich das Leben schlagartig verändert.  Dazu startet der Januar mit Schulungsmaßnahmen sowie einer betrieblichen Unterweisung.

Verabschiedungen in den Ruhestand

Nach vielen Jahren Betriebszuhörigkeit verlassen uns dieses Jahr in den wohlverdienten Ruhestand:

  • Herbert Laußer (Maschinist)
  • Josef Schönberger (Baufachwerker)
  • Franz Wutz (Einkauf, Disposition)

Verbunden mit dem Dank für das jahrelange Engagement wünschte Johann Wutz ihnen für den neuen Lebensabschnitt vor allem Gesundheit und viel Zeit, um die Rente zu genießen. 

Mitarbeiterehrungen

  • 30 Jahre: Bernhard Attenberger (Baustellenleiter Hoch- und Ingenieurbau)
  • 25 Jahre: Alfred Krieger (Maurer)

Beide sind seit Beginn ihrer Lehrzeit fester Bestandteil der Stammbelegschaft und wichtige Stützen der Firma.

 ehrungen 2015 wutzbau

Bild v. l. n. r. : Johann Wutz, Thomas Wutz, Alfred Krieger, Bernhard Attenberger, Andreas Wutz

 

Allgemein blickt die Wutz Bau zuversichtlich in das Jahr 2016 und freut sich, wieder viele qualitativ hochwertige Bauprojekte im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau zu realisieren.